WER BIN ICH?
ICH ERFAHRE REGELMÄSSIG VERBLÜFFEND  POSITIVE VERÄNDERUNGEN VON MEINEN KLIENTEN DURCH DIE HYPNOSETHERAPIE.
20200325162900osxlee_editor_result_edited.jpg

Und so hat alles angefangen...

 

Über Jahre bin ich wiederholt mit dem Gesundheitsthema ‚Hypnosetherapie‘ auf irgend eine Art und Weise konfrontiert worden  – so auch mit dem Thema ‚Selbsthypnose‘. Dieses Phänomen hat mich neugierig und aufmerksam gemacht. "Was wäre, wenn ich mich dem annähern würde?" Etwa so, wie wenn man sich entschliesst, eine ldee, eine Reise, ein Projekt, in die Tat umzusetzen, weil sich das Thema immer wieder meldet … ...

Also habe ich mich vorerst mit der Selbsthypnose vertraut gemacht, bei der man sich ein selbstgewähltes 'Schlüsselwort' oder 'Ankerwort' merken soll, damit man jederzeit schnell und mühelos in den wohltuenden, tiefenentspannten Zustand sinken darf.

Nach ein paar wenigen, regelmässigen Übungen  während zwei Wochen à etw 15‘ hatte ich, während eines angeregten Gesprächs mit einer Freundin, die Eingebung, an das ‚Schlüsselwort‘ zu denken. Und siehe da: meine Augenlider wurden schwerer und schwerer, flatterten leicht, und ich hatte Mühe, sie offen zu halten, obwohl ich gleichzeitig am Gespräch teilnahm…..Was für ein Phänomen! Was für eine unglaubliche Überraschung, was für eine Kraft! Der Funken war definitiv hinüber gesprungen! - "Da muss etwas dran sein. Etwas Tieferes. Nachhaltigeres. Wie ist das sonst zu erklären?“

Die Ausbildung zur ‚Hypnosetherapeutin‘ war rasch besiegelt. Innert Jahresfrist hatte ich mein Zertifikat in der Hand! Und seitdem habe ich mich auf Zellen (hypnocell) und diversen weiteren Spezialgebieten (hypnokids) weiter spezialisiert. Und in meiner Praxis habe ich noch weitere, hochspannende Wirkungen, verblüffende Genesungen und positive Veränderungen mit meinen Klienten erleben dürfen… nach jeder Sitzung ...wirklich nach jeder! 

PERSÖNLICH​

Ich bin verheiratet und Mutter von 2 erwachsenen Töchtern. Als Werkstudentin habe ich die Matura auf dem zweiten Bildungsweg absolviert. Nebst Erwerbsarbeit studierte ich an der UNI ZH vorerst Jura, dann Sozialwissenschaften (Erziehungswissenschaft, Philosophie, Psychologie und Strafrecht). Im Auftrag des Gesamtregierungsrates des Kantons Zürich, entwickelte und etablierte ich die Fachstelle Mediation im Jugendstrafrecht.

Als dipl. Mediatorin FHNW konnte ich weit über 1000 Fälle strafrechtlich relevanter Konflikte zwischen Jugendlichen und Erwachsenen erfolgreich abschliessen.

Erwachsenensportleiterin (eidg. dipl. ESA / BASPO) ist ein weiteres Wirkungsfeld. Bewegung, Kraft und Koordination zu vermitteln und motivierend anzuleiten ist ein starkes Gefühl. Die Erkenntnis, dass Bewegung psychisches und physisches Wohlbefinden auslöst und fördert, ist erwiesen. Dieses Phänomen mit andern und für sich selber zu erleben, ist äusserst sinnstiftend und hat viele Parallelen zur Hypnosetherapiearbeit.

Einige Teilnehmende haben den Zugang zur Hypnosetherapie gewünscht und die mentale Stärkung als unglaublich positiv erlebt (siehe 'Feedbacks') Geist und Körper sind untrennbar miteinander verbunden!

INNERE UND ÄUSSERE KONFLIKTE AUFLÖSEN

Über 20 Jahre war ich für den Justizvollzug und die Oberjugendanwaltschaft des Kantons Zürich als Abt.-Leiterin, Mediatorin und Fachexpertin zuständig. Im Bereich der Konfliktschlichtung habe ich meine wichtigsten und wertvollsten Erfahrungen bezüglich den innersten menschlichen Konflikten und Nöten Jugendlicher und Erwachsener kennen lernen, reflektieren und lösen können. Meine eigenen auch. Jede erfolgreiche Konfliktlösung ist ein grosses Stück Versöhnungsarbeit mit sich selber.  So auch für mich.

THERAPIE MIT HYPNOSE​

Ich bin ‘OMNI Hypnosetherapeutin' und Mitglied des SBVH (Schweiz. Berufsverband der Hypnosetherapeuten) sowie bei der NGH (National Guild of Hypnosis, USA). Um meine Klienten mit der bestmöglichen Form der Hypnose-Therapie zu unterstützen, bilde ich mich auf den Fachgebieten laufend weiter. Bereits in der ersten Sitzung helfe ich dir eine tiefe Hypnose (Somnambulismus) zu erreichen, damit ein rascher Erfolg eintritt.

​OMNI-HYPNOSE IST ZERTIFIZIERT NACH ISO-9001

Ich arbeite mit der modernen und weltweit ersten ISO-9001 zertifizierten Hypnosetherapie-Anwendung. Diese Therapieform ermöglicht es, ein Thema, welches belastet, sanft, rasch und nachhaltig, mittels Auflösetechniken, zu 'neutralisieren'. Das ist die 'aufdeckende Methode'. So erreichen wir den eigentlichen und wahren Ursprung des Themas. Erst dann können die Leidenssymptome aufgelöst werden.

 

Als OMNI-Hypnose-Therapeutin aktiviere ich die Selbsterkennung und Selbstheilungs-kräfte meiner Klienten. Selbstverständlich auch deine.

In den meisten Fällen genügen zwei Sitzungen. Leiden, Ängste oder Schmerzen werden eliminiert, negativer Stress abgebaut und das Leben bekommt die Qualität zurück, die du dir wünschst.